HomeHome
KüchenplanungVorratshaltung
Gewichte und Mengen
Warenkunde
Kochtechnik
Kochschule
Küchentipps
Kochen
Rezepte
Uromas Rezepte
GetränkerezepteGetränkeDer gedeckte TischEinladungenKnigge

 

 

 

 

 

 

Warenkunde

Kalbfleisch, eine Übersicht

Typische Gerichte
 
  Bild: Kalbfleisch Genießer nennen das zerlegte zarte und fettärmste aller Fleischprodukte auch Halbfleisch, was aber keineswegs negativ gemeint ist.
           
Hochgenuss für jeden Gourmet ist neben gebackenem Kalbshirn das Kalbsbries, die Innerei der Thymusdrüse, die unterhalb des Halses sitzt. Sie stellt gebraten oder in Suppen, Klößen und Ragouts eine kulinarische Delikatesse dar.
Wegen seiner außerordentlichen Rezeptvielfalt wird Kalbfleisch auch oftmals als Chamäleon der Küche bezeichnet. Einige bekannte Rezepte aus aller Welt sind:
  • Holsteiner Schnitzel, in Butter gebraten und Spiegelei belegt sowie Sardellenfilets und Räucherlachs garniert. -Deutschland-
  • Wiener Schnitzel, paniert. -Österreich-
  • Escalopes a la zingara, Schnitzel mit einer gebratenen Schinkenscheibe und Sherrysauce serviert. -Spanien-
  • Saltimbocca, Schnitzel mit Salbeiblättern und Schinken belegt. -Italien-
  • Clementine, paniertes Schnitzel mit Speck, Zitrone, kapern und Wein. -Australien-
  • Selle de veau Orloff, Kalbsrücken mit Gänseleber und Champignons. - Frankreich-
  • Ossobuco, die berühmteste geschmorte Kalbshachse mit Tomaten. -Italien-
  • Vitello tonato, Kalbfleischscheiben unter Tunfischsahnesauce mit Kapern. -Italien-
  • Blanquette de veau, ein Ragout mit Champignons und Zwiebeln in Sahnesauce. -Frankreich-

Kalbfleisch

  




 

Atelierline | Kochatelier | Wohnatelier | Dekoatelier | Gartenatelier | Hobbyatelier | Putzatelier | Witzatelier

  Impressum | Werbung | Sitemap