HomeHome
KüchenplanungVorratshaltung
Gewichte und Mengen
Warenkunde
Kochtechnik
Kochschule
Küchentipps
Kochen
Rezepte
Uromas Rezepte
GetränkerezepteGetränkeDer gedeckte TischEinladungenKnigge

 

 

 

 

 

Warenkunde
Honig
honig Aber Bienen produzieren nicht nur verschiedene Honigsorten, sondern auch Heilmittel, die Krankheiten lindern können.
Da Honig zu 70 % aus Zuckerarten wie Fructose und Glucose besteht, ist er auch für Sportler ein schnelle Energiespender. Er verlangt keine Verdauungsarbeit und geht direkt ins Blut über.

 

Pollen
Die Bienen sammeln Blütenpollen, die in den Vorratszellen der Waben gelagert werden. Sie dienen den Ammen und den älteren Larven im Bienenstock als Nahrung.
Blütenpollen sind mineralstoff-, vitamin- und eiweißreich. Das Pollengranulat soll eine appetitanregende Wirkung haben und bei Schwächezuständen helfen. Es wird in Apotheken und Reformhäusern zum Verkauf angeboten. Für Allergiker empfiehlt sich ein vorsichtiger Umgang  mit diesem Erzeugnis.
Propolis
Mit Propolis oder Kittharz dichten die Bienen ihren Stock ab und schützen ihn vor Zugluft und schädlichen Mikroorganismen. Damit ist es das wertvollste und wichtigste Hygienemittel der Bienen. Propolis enthält 60 verschiedene Substanzen, darunter Flavonoide und ätherische Öle.
Propolis kann als Homöopathikum bei verschiedenen Hauterkrankungen eingesetzt werden. Propolisprodukte sind roh, als Tinktur, Salbe oder Tropfen rezeptfrei in der Apotheke zu erwerben.
Allerdings kann sich bei manchen Menschen eine Kontaktallergie entwickeln, in dem sie Hautausschläge oder Quaddeln bekommen.
Gelée Royale
Das Gelée Royale ist das von den Arbeitsbienen produzierte Futter für die Königin. Erst diese Super-Nahrung ermöglicht, dass sich aus einer einfachen befruchteten Eizelle keine Arbeitsbiene, sondern die größere und fortpflanzungsfähige Königin entwickelt. Gelée Royale enthält sehr viele Mineralstoffe, Eiweiß, Fette, Zucker, eine ganze Reihe von Vitaminen und Bienenhormonen.
Besonders beliebt ist Gelée Royale in der Kosmetik, da es die Zellen erneuern soll und als Homöopathikum soll es bei Schwäche und Erschöpfung helfen. Aber bisher ließen sich weder diese noch andere mutmaßlichen Wirkungen ausreichend beweisen.
Allergiker sollten auch mit diesem Produkt sehr vorsichtig umgehen, da es  eine erhebliche allergische Potenz zu besitzen scheint.
 

Honig

 

 

Atelierline | Kochatelier | Wohnatelier | Dekoatelier | Gartenatelier | Hobbyatelier | Putzatelier | Witzatelier

  Impressum | Werbung | Sitemap