HomeHome
KüchenplanungVorratshaltung
Gewichte und Mengen
Warenkunde
Kochtechnik
Kochschule
Küchentipps
Kochen
Rezepte
Uromas Rezepte
GetränkerezepteGetränkeDer gedeckte TischEinladungenKnigge

 

 

 

 

 

 

Warenkunde/Brot

Hefebrote

 

Hefebrot

 
Nach dem Standardrezept des Hefegrundteigs, der in der Regel aus Mehl, Hefe, Wasser und Salz  besteht, werden unter anderem Weißbrot, Baguette, Roggen- und Fladenbrot gebacken.

Einfache Teige werden oftmals mit Käse, Früchten, Gemüse oder anderen pikanten oder süßen Zutaten angereichert. Gehaltvolle Hefebrote oder Kuchenbrote erfordern fast immer Weizenmehl und einen mehr oder weniger großen Anteil an Butter, Eiern, Sahne sowie Zutaten aus Früchte, Nüssen, Kräutern oder Füllungen.

Die Herstellung von Hefebrote mag vielleicht schwierig erscheinen, in der Realität lässt sie sich aber sehr einfach durchführen. Wichtig ist die richtige Temperatur der Zutaten sowie des Teigs in allen Stadien. Denn Hefebrot reagiert sehr empfindlich auf die Umgebung, in der es gebacken wird. Der Arbeitsablauf beim Brotbacken ist unkompliziert, denn hier muss nur auf die richtigen Ruhezeiten geachtet werden.

Fast alle Hefebrote werden nach dem Grundrezept gebacken. In ihrer Eigenschaft als Backtriebmittel lockert die Hefe den Teig auf und gibt ihm seinen typischen Geschmack.

 

Brot

 

 

Atelierline | Kochatelier | Wohnatelier | Dekoatelier | Gartenatelier | Hobbyatelier | Putzatelier | Witzatelier

  Impressum | Werbung | Sitemap