HomeHome
KüchenplanungVorratshaltung
Gewichte und Mengen
Warenkunde
Kochtechnik
Kochschule
Küchentipps
Kochen
Rezepte
Uromas Rezepte
GetränkerezepteGetränkeDer gedeckte TischEinladungenKnigge

         

 

 

 

 

 

Warenkunde/Gemüse/Salate
Gurken
      
gurken Diese höchst vielseitige Frucht gehört zu den ältesten Kulturpflanzen.
  


Im Handel werden sowohl Freiland- als auch Gewächshausgurken angeboten. Salatgurken sind bei Grünreife und ungeschält am dekorativsten und gehaltvollsten. Dagegen sind Schmor- oder Gemüsegurken am besten, wenn sie bei Samenreife gelb wurden. Für Salate eignen sich die langen, schlanken Salat- oder Schlangengurken und für Gemüse die dickeren, walzenartigen Senf- oder Schmorgurken. Die nicht ausgewachsenen, kleineren Einleggurken werden, nach Größe sortiert und von der Industrie verarbeitet.
Gurken sind mit einem Gehalt von 97% Wasser zwar kein nahrhaftes Fruchtgemüse, dafür aber sehr erfrischend und extrem kalorienarm. Sie sind reich an Vitaminen und Mineralstoffen.
Einkauf
Die Frische und gute Qualität erkennt man an der dunkelgrünen Schale mit festem Fruchtfleisch und festen Enden.

Lagerung
Im Gemüsefach bei 9 - 11°C etwa 4 - 5 Tage

Verwendung
Als Salat oder geschmortes Gemüse passen sie gut zu gebratenem Fleisch, zu Steaks, Schnitzel, Fisch und Eierspeisen. Sie werden verwendet für Saucen zu Braten, zur Garnierung und Dekoration, für erfrischende sommerliche Bowlen und zu Delikatess-, Essig- und Gewürzgurken verarbeitet.

c

 

Atelierline | Kochatelier | Wohnatelier | Dekoatelier | Gartenatelier | Hobbyatelier | Putzatelier | Witzatelier

  Impressum | Werbung | Sitemap