HomeHome
KüchenplanungVorratshaltung
Gewichte und Mengen
Warenkunde
Kochtechnik
Kochschule
Küchentipps
Kochen
Rezepte
Uromas Rezepte
GetränkerezepteGetränkeDer gedeckte TischEinladungenKnigge

 

 

 

 

 

 

Warenkunde

Kumquat

Fortunella margarita
Kumquats
 
Die kleinste aller Zitrusfrüchte ist die Kumquat, die im Handel in ovaler und runder Form angeboten wird. Die zur Familie der Rautengewächse gehörende Zwergorange, ist in den Bergwäldern Südchinas und Japan beheimatet. Sie wächst an dicht verzweigten, bis zu 1,5 m hohen Sträuchern mit schmalen, glänzend dunkelgrünen Blättern.
Anbau
Die Pflanze wird heute in allen Ländern angebaut, die auch andere Zitrusfrüchte kultivieren. Importiert werden sie aus Israel, Italien und Korsika von Dezember bis Februar, aus Brasiklien von Oktober bis februar, aus Mexiko, USA, Marokko von Februar bis April und aus Südafrika ab Anfang Juli.
Einkauf
Bei der Auswahl sind feste und glänzende Früchte zu nehmen, denn weiche Kumquats können bereits verdorben sein. Unreife Früchte sind hart und haben eine grünliche Schale. Die eiförmigen, etwa  dattelgroßen Früchte schmecken aromatischer als die dicken runden.
Lagerung
Reife Früchte können etwa 5 Tage bei Zimmertemperatur und etwa 3 Wochen im Kühlschrank aufbewahrt werden.
Geschmack
Das Fruchtfleisch schmeckt bittersüß, die dünne, zum Verzehr geeignete Schale dagegen würzig süß. Manchmal störend sind die großen bittere Kerne.
Verwendung
Roh mitsamt der Schale sind die würzigen Früchte besonders köstlich. Sie sind für süße und herzhafte Salate ebenso geeinet wie für Kompott und Marmelade. Aber auch blanchiert oder eingelegt verleihen sie Fleisch- und Fischsalaten ein feines Aroma, und möglichst noch mit Stiel und Blättern ein dekorativer Blickfang auf einem Buffet.

Inhaltsstoffe
100 g = 74 kcal (309 kJoule).  0,7 g Eiweiß,
0,3 g Fett, 17,1 g Kohlenhydrate.
 

Kochschule

 

 

 

Atelierline | Kochatelier | Wohnatelier | Dekoatelier | Gartenatelier | Hobbyatelier | Putzatelier | Witzatelier

  Impressum | Werbung | Sitemap