HomeHome
KüchenplanungVorratshaltung
Gewichte und Mengen
Warenkunde
Kochtechnik
Kochschule
Küchentipps
Kochen
Rezepte
Uromas Rezepte
GetränkerezepteGetränkeDer gedeckte TischEinladungenKnigge

 

 

 

 

 

 

Warenkunde/Früchte

Cherimoya

Annona cherimola
Cherimoya
 
Cherimoya gehört zur Familie der Schuppenapfelgewächse. Sie wächst an zierlichen Bäumen, die 3 bis 5 m hoch werden können.Die meist herzförmigen oder konischen Früchte haben eine dicke grüne, schuppenförmige Haut. Sie umschließt die zu einer Sammelbeere verwachsenen Einzelfrüchte.
Anbau
Die Pflanze ist im Hochland von Ecuador und Peru beheimatet, und wird in den Höhenlager tropischer und subtropischer Länder aller Kontinente kultiviert.
Einkauf
Die Früchte sind hauptsächlich im Herbst und Winter im Angebot zu finden. Sie werden von Oktober bis März aus Südspanien, von September bis Dezember aus Israel oder aus Chile, Peru und Thailand importiert.
Lagerung
Ganze reife Früchte können maximal 2 Tage bei Zimmertemperatur aufbewahrt werden. Sobald die Früchte aufbrechen sind sie zu verzehren.
Geschmack
mild-süß bis leicht säuerlich, das eisgekühlt besonders erfrischend schmeckt.
Verwendung
Roh als Obst zum Auslöffeln, oder durch ein Sieb passiert für Crèmes oder Getränke.  Da aufgeschnittene Früchte sich leicht verfärben, müssen sie sofort mit Zitronensaft beträufelt werden.

Cherimoya

Inhaltsstoffe
100 g = 62 kcal (261 kJoule).  1,5 g Eiweiß,
0,3 g Fett, 13,4 g Kohlenhydrate. Cherimoyas geben das Reifegas Ethylen ab.
 

Kochschule

 

 

Atelierline | Kochatelier | Wohnatelier | Dekoatelier | Gartenatelier | Hobbyatelier | Putzatelier | Witzatelier

  Impressum | Werbung | Sitemap