HomeHome
KüchenplanungVorratshaltung
Gewichte und Mengen
Warenkunde
Kochtechnik
Kochschule
Küchentipps
Kochen
Rezepte
Uromas Rezepte
GetränkerezepteGetränkeDer gedeckte TischEinladungenKnigge

 

 

Warenkunde/ Früchte

Früchte backen

Früchte backen

Eine andere Form des Garens von Früchten ist das Backen. Dabei lassen einige Früchte -dank ihrer Größe - auch pikante und süße Füllungen zu.
Beispielsweise können Bananen geschält und in Folie mit verschiedenen Zutaten gebacken werden. Und Äpfeln mit ausgestochenem Kerngehäuse lassen sich füllen und mit der Schale garen. Auch Fruchtmischungen sind ideal und nicht selten Bestandteil eines Schmorgerichts mit Fleisch oder Geflügel.

Bei der einfachen Art des Backens werden die vorbereiteten Früchte in eine flache, feuerfeste Auflaufform gesetzt und während des Garvorgangs mehrmals mit einer beliebigen Mischung aus Butter, Honig, Zucker, Wein, Fruchtsäften oder Gewürzen bestrichen.

Früchte lassen sich aber auch zu köstlichen Leckereien unter einer Teigdecke backen, wie das britische Dessert "Eve's pudding, der französische "clafoutis" oder der amerikanische "buckle".

Erwähnenswert ist noch das Backen in einer Papierhülle "en papillote". Dabei garen im heißen Backofen die Früchte im eingeschlossenen Dampf. Für diese Zubereitungsart eignen sich besonders gut Pfirsiche, Pflaumen, Erdbeeren, Bananen und Kiwis.

Früchte

  

 

 

 

Atelierline | Kochatelier | Wohnatelier | Dekoatelier | Gartenatelier | Hobbyatelier | Putzatelier | Witzatelier

  Impressum | Werbung | Sitemap