HomeHome
KüchenplanungVorratshaltung
Gewichte und Mengen
Warenkunde
Kochtechnik
Kochschule
Küchentipps
Kochen
Rezepte
Uromas Rezepte
GetränkerezepteGetränkeDer gedeckte TischEinladungenKnigge

 

 

 

 

 

Warenkunde/Salate
Endiviensalat
endivie.gif (9969 Byte) Die gekräuselten, wedelartigen Blätter der Endivie, werden als Salat oder Gemüse zubereitet.
 
 
  .
Während der Wachstumsperiode werden die Blätter zusammengebunden, damit die inneren  gelb und zart bleiben. Durch den verringerten Lichteinfall entstehen weniger Bitterstoffe. Der Bitterstoff Intybin wirkt verdauungsfördernd und appetitanregend, weshalb Endivie in Kombination mit anderen Zutaten gerne zur Vorspeise serviert wird
Die Blätter werden entweder in Stücke gezupft oder in feine Streifen geschnitten. Er harmoniert gut mit Zwiebeln, Knoblauch und Thymian, schmeckt aber auch in der Kombination mit Joghurtdressing und Zitrusfrüchten oder Käse.
Im Handel wird er von Juli bis Dezember als Freilandware angeboten und in den Wintermonaten kommt er als Importware aus Spanien, Frankreich oder Italien in den Verkauf. Beim Einkauf ist darauf zu achten, dass Kopf und Blätter sich fest anfühlen.
Mit feuchtem Küchenpapier zugedeckt, lässt er sich bis zu 2 Tagen im Gemüsefach des Kühlschrankes aufbewahren.
 

Salate | Kochschule



 

Atelierline | Kochatelier | Wohnatelier | Dekoatelier | Gartenatelier | Hobbyatelier | Putzatelier | Witzatelier

  Impressum | Werbung | Sitemap