HomeHome
KüchenplanungVorratshaltung
Gewichte und Mengen
Warenkunde
Kochtechnik
Kochschule
Küchentipps
Kochen
Rezepte
Uromas Rezepte
GetränkerezepteGetränkeDer gedeckte TischEinladungenKnigge

 

 

 

 

 

 

Warenkunde/Brot

Baguette

 

Baguette

 

Das Baguette ist ein langgestrecktes, knuspriges Stangenweißbrot aus Frankreich, das nur die "boulangers", die Kugelbrotbäcker wirklich zu backen verstehen. Das lange dünne Brot ist außen krosskrustig, innen weizenweiß und mild. Die Porung der Krume ist in der Regel sehr grob, ungleichmäßig und von elastischem Zusammenhalt das durch die langsame Teigführung und der Hefe bewirkt wird.

In Frankreich hat jeder Bäcker seine eigene Rezeptur und Führung, so dass nur die Merkmale wie kleberstarkes Weizenmehl, Wasser, Hefe, Salz sowie die langsame Teigführung als Faktoren für ein klassisches Baguette festzustellen sind.

Die schlanken Idealmaße sind eine Länge von 50 - 100 cm mit einem Durchmesser von etwa 6 - 8 cm Dicke. Aber ganz egal welche Maße das Brot auch hat, am allerbesten schmeckt es frisch, in einem Stadium bei dem es sehr leicht auseinanderbrechen kann. Und ein garantiert gesprächslockerndes Essen ist es, wenn das Brot mit köstlichem Rotwein und einem guten Käse gereicht wird.

Ein Baguette wird in Deutschland aus Weizenmehl, Wasser und Hefe hergestellt und etwa in der Form des Baguette verkauft. Das Brot ist als Pariserbrot, Stangenbrot, Meterbrot, französisches Weißbrot oder Partystange im Handel zu erwerben.

 

Rezept mit Bild: Baguette

Brot

  

 

 

 

Atelierline | Kochatelier | Wohnatelier | Dekoatelier | Gartenatelier | Hobbyatelier | Putzatelier | Witzatelier

  Impressum | Werbung | Sitemap