HomeHome
KüchenplanungVorratshaltung
Gewichte und Mengen
Warenkunde
Kochtechnik
Kochschule
Küchentipps
Kochen
Rezepte
Uromas Rezepte
GetränkerezepteGetränkeDer gedeckte TischEinladungenKnigge

         

 

 

Rezepte von Uroma
Gefüllte Täubchen
4 küchenfertige Tauben
2 altbackene Semmeln
1/4 l Gemüsebrühe -Instant-
etwas Butter
1 kleine Zwiebel
100 g Champignons -kleine Dose-
1 Bund gehackte Petersilie
Salz
Pfeffer
Butter
10 g Speisestärke
1/8 l saure Sahne
Petersilie zum Garnieren
Brötchen klein schneiden, in eine Schüssel geben, mit der Gemüsebrühe begießen und weichen lassen. Die Zwiebel schälen und fein hacken, die Champignons abtropfen lassen, ebenfalls klein hacken. Etwas Butter in einem Topf schmelzen, die Zwiebel, Champignons, Petersilie und das ausgedrückte, zerpflückte Brötchen hinzufügen. Alles gut vermengen, 5 Minuten unter Rühren erhitzen, anschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Masse etwas abkühlen lassen.
Tauben unter fließendem kalten Wasser gut abspülen,  trockentupfen, sowohl innen als auch außen mit Salz und Pfeffer einreiben. Die Tauben mit der Brötchenmasse füllen und verschließen, d.h. die Öffnung zunähen oder mit Holzspießchen zustecken.
In einem Bräter wenig Butter schmelzen und die Tauben ringsum anbraten, dann im vorgeheizten Backofen bei 200° C etwa 15 - 20 Minuten garen. Tauben auf einer vorgewärmten Platte anrichten, Fäden oder Holzspießchen entfernen und mit Petersilie garnieren. Den Bratensatz mit etwas Brühe loskochen, Speisestärke mit der Sahne verrühren, die Sauce damit binden und getrennt dazu servieren.
Beilagen
Kartoffelkroketten und gemischter Salat

 

 

Atelierline | Kochatelier | Wohnatelier | Dekoatelier | Gartenatelier | Hobbyatelier | Putzatelier | Witzatelier

  Impressum | Werbung | Sitemap