HomeHome
KüchenplanungVorratshaltung
Gewichte und Mengen
Warenkunde
Kochtechnik
Kochschule
Küchentipps
Kochen
Rezepte
Uromas Rezepte
GetränkerezepteGetränkeDer gedeckte TischEinladungenKnigge

 

 

                   

Smörgasbord

 

         

        

Dieses schwedische Buffet entwickelte sich im Laufe der Jahrhunderte aus dem wörtlich übersetzten "Butterbrottisch" zu einer üppigen Tafel mit vielen nordischen Spezialitäten. Ein Smörgasbord ist vermutlich Schwedens Prunkstück.
                   
Schweden copyright T
                         

Hier eine kleine Auswahl der vielen Möglichkeiten für ein Smörgasbord. Man kann viele Gerichte und Beilagen auf den Tisch bringen, der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Die Mengen richten sich nach den eingeladenen Personen.
Zur Begrüßung gibt es einen eisgekühlten Aquavit.

                    

Fischplatte
Glasmästarsill
Fleischplatte
Eierplatte
Käseplatte
Tomatensalat
Gurkensalat
Gemüsesalat
Hummer-Krabben-Suppe
Hackfleischbällchen

                    
Auf einem Tisch arrangiert man zuerst die Teller, Suppentassen, Bestecke und Servietten, dann die Platten mit Fisch, Fleisch, Eiern und Käse. Diverse Saucen wie Mustard, Paprika, Tomaten und Senf. Daneben die garnierte Butter, Weiß-, Roggen-, Vollkorn- und verschieden Sorten Knäckebrot. Im Anschluss daran kommen die warmen Speisen, wie Pellkartoffeln, Suppe und Hackfleisch- bällchen.
Dekorieren sie mit vielen bunten Kerzen
Auf einem Beistelltisch stehen die Getränke:
eisgekühlter Aquavit, Bier, Schwedenpunsch -je nach Wetterlage-, Weiß- und Rotwein, die passenden Gläser, Korkenzieher und Kapselheber.

   

Spezialessen  | Kochen  | Knigge

 


 

 

 

Atelierline | Kochatelier | Wohnatelier | Dekoatelier | Gartenatelier | Hobbyatelier | Putzatelier | Witzatelier

  Impressum | Werbung | Sitemap