HomeHome
KüchenplanungVorratshaltung
Gewichte und Mengen
Warenkunde
Kochtechnik
Kochschule
Küchentipps
Kochen
Rezepte
Uromas Rezepte
GetränkerezepteGetränkeDer gedeckte TischEinladungenKnigge

 

 

Bayerischer Abend 

Schweinsbraten

 

1 EL Schmalz in einen Bräter geben, erhitzen
4 Kalbsknochen -zerkleinert- hinzufügen, anbraten
bräunen
1 Bund Suppengrün putzen, waschen, grob zerkleiner, hinzufügen
1 Zwiebel putzen, schälen, grob hacken, hinzufügen
2 Knoblauchzehen putzen, hacken, hinzufügen
alles anrösten
1 kg Schweineschulter mit Schwarte waschen, trockentupfen
  Schwarte mit einem scharfen Messer rautenförmig einschneiden
Salz kräftig würzen, einreiben
Pfeffer kräftig würzen, einreiben
1 TL gemahlener Kümmel kräftig würzen, einreiben
Fleisch auf die Knochen-Gemüse-Mischung legen
1/4 l Wasser darüber gießen
im vorgeheizten Backofen bei 175°C etwa 45 Minuten offen schmoren, ab und zu mit Bratenfond begießen
Temperatur auf 220°C erhöhen, weitere 30 - 40 Minuten braten
1/2 l Bier ab und zu darüber gießen
  Fleisch herausnehmen, erkalten lassen
2 EL Rotweinessig Bratfond ablöschen, durch ein Sieb gießen, pikant abschmecken, Sauce getrennt dazu servieren
  den kalten Braten in   Scheiben schneiden, auf einer Platte anrichten
  Fleisch herausnehmen, erkalten lassen
Als Sonntagsbraten, das Fleisch auf einer vorgewärmten Platte warm halten, bis die Sauce zubereitet ist.
8 Portionen à 480 kcal
Getränkeempfehlung: Bier Beilagen zum Sonntagsbraten: Sauerkraut, Rosenkohl, Salzkartoffeln, Semmelknödel oder Kartoffelklöße
 

Bayrischer Abend | Spezialessen | Fleisch

 

 

Atelierline | Kochatelier | Wohnatelier | Dekoatelier | Gartenatelier | Hobbyatelier | Putzatelier | Witzatelier

  Impressum | Werbung | Sitemap