HomeHome
KüchenplanungVorratshaltung
Gewichte und Mengen
Warenkunde
Kochtechnik
Kochschule
Küchentipps
Kochen
Rezepte
Uromas Rezepte
GetränkerezepteGetränkeDer gedeckte TischEinladungenKnigge

 

 

 

 

 

Snacks/Silvester-Party
Maracujaecken
200 g Mehl in eine Schüssel sieben
in die Mitte eine Mulde drücken
100 g kalte Butter in kleinen Flöckchen auf dem Rand verteilen
40 g Puderzucker hinzufügen
1 Eigelb hinzufügen
1 Msp. Salz hinzufügen
alles zu einem glatten Teig verarbeiten
in Haushaltsfolie wickeln, 1 Stunde im Kühlschrank kühlen
Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche 4 - 5 mm dick ausrollen
in der Formgröße von etwa 22 x 24 cm zuschneiden
Backtrennpapier Backblech auslegen
Teigplatte darauf legen, mit einer Gabel mehrmals einstechen, bei 200°C im vorgeheizten Backofen mittlere Schiene etwa 8 - 10 Minuten hellbraun backen, herausnehmen, abkühlen lassen
200 g Maracujafruchtfleisch
-etwa 8 -9 Maracujas-
in einen Topf geben
225 g Zucker hinzufügen
150 ml trockener Weißwein hinzufügen
unter ständigem Rühren langsam zum Kochen bringen, Schaum dabei mit einem Löffel entfernen
alles etwa 4 - 5 Minuten köcheln lassen
Fruchtmasse durch ein Sieb passieren
aufgefangenen Sirup etwas abkühlen lassen
5 Blatt weiße Gelatine kalt einweichen, gut ausdrücken, hinzufügen,
unter Rühren in dem Sirup auflösen
rechteckige Form etwa 22 x 24 cm kalt ausspülen
Sirup in die Form gießen, im Kühlschrank erstarren lassen
200 g Maracujafleisch
-etwa 8 -9 Maracujas-
in einen Topf geben
120 g Zucker hinzufügen
60 ml Wasser und hinzufügen
60 ml Weißwein hinzufügen
vermengen, aufkochen lassen, Masse bei mittlerer Hitze unter gelegentlichem Rühren etwa um 1/3 einkochen lassen
Masse durch ein Sieb passieren
3 Eigelbe verquirlen, hinzufügen, unterrühren
Maracujamasse in eine Topf geben, unter ständigem Rühren nochmals kurz erhitzen -nicht kochen-
5 Blatt weiße Gelatine kalt einweichen, gut ausdrücken, hinzufügen, unter Rühren auflösen
Maracujamasse von der Kochstelle nehmen, erkalten lassen
300 ml Sahne steifschlagen
kurz bevor die Maracuajamasse geliert, Sahne unterheben
Crème gleichmäßig auf der erstarrten Geleeschicht verteilen, glatt streichen
blindgebackenen Teig darauf legen, alles 3 - 4 Stunden im Kühlschrank kühlen
Form aus dem Kühlschrank nehmen, bis zum oberen Rand kurz in heißes Wasser tauchen, auf eine Platte stürzen, Torte aus der Form lösen, in gleichmäßige 3 cm große Quadrate schneiden
Minzeblättchen dekorativ anrichten, servieren
etwa 56 Stück
 

Silvester-Party | Backwerk

 

 

 

 

Atelierline | Kochatelier | Wohnatelier | Dekoatelier | Gartenatelier | Hobbyatelier | Putzatelier | Witzatelier

  Impressum | Werbung | Sitemap