HomeHome
KüchenplanungVorratshaltung
Gewichte und Mengen
Warenkunde
Kochtechnik
Kochschule
Küchentipps
Kochen
Rezepte
Uromas Rezepte
GetränkerezepteGetränkeDer gedeckte TischEinladungenKnigge

 

 

 

Indonesische Reistafel
-10 Personen-

Es handelt sich hierbei um ein genüßliches Schlemmeressen, zu dem man sich ausreichend Zeit nehmen muß.

Im Mittelpunkt der Tafel steht eine große Schüssel mit ungewürztem, körnig gekochten Langkornreis. Dazu werden pikante Soßen wie Mango Chutney, Sambals und Currysoße, sowie Mixed Pickles, geröstete Erdnüsse und Kokosraspeln gereicht.

Sollte sie original zubereitet werden, dann gehören außerdem bis zu zwanzig warme Gerichte dazu.

Für den Hausgebrauch kann natürlich weniger serviert werden.

Unbedingt sollte aber dazu gehören:  
- Kalt aufgetragene Speisen -  
geröstete Kokosraspeln:
100 g grobe Kokosraspeln
4 EL Erdnüsse
1 TL Zucker
Salz
Kokosraspeln, Erdnüsse, Zucker und Salz in einer Schüssel mischen
in der heißen Pfanne 5 Minuten unter ständigem Rühren bräunen, in Schälchen verteilen
geröstete Erdnüsse:
250 g Erdnußkerne
Salz
1 EL Kokosöl
Kerne salzen, Öl in einer Pfanne erhitzen, Nüsse bei schwacher Hitze in 10 Minuten goldbraun braten
Kroepoek:
1 l Kokosfett
1 Packung Kroepoek
Fett oder Öl erhitzen, nacheinander darin aufgehen lassen, nicht bräunen

Tip

Kroepoek ist in trockene Scheiben gepreßtes Krabbenbrot aus Garnelen und Tapiokamehl, das man im Handel erhält.

Die etwa 4 cm großen Stücke vergrößern sich um das Zweifache, wenn sie ins heiße Fett kommen, daher nur zwei oder drei Stücke reingeben

Weiterhin gehören dazu Gewürze:
Sambal Oelek
Sambal Badjak
Sambal Goreng

 

Beilagen wie
Cornichons
Rote Beete
Perlzwiebel
süß-sauren Ingwer
gekochte und geviertelte Eier
gekochtes, tranchiertes Hühnerfleisch
  
Sambal Soße:
1 Schalotte
waschen, putzen, fein hacken
½ Knoblauchzehe schälen und mit Salz zerdrücken
2 Mandeln hacken
3 EL Kokosöl
2 kleine Pfefferschoten (Peperoni)
in einem Topf erhitzen, Schalotten, Knoblauch, Mandeln und Peperoni darin 5 Minuten bräunen
¼ Lorbeerblatt
1/8 l Hühnerbrühe - Extrakt
1/8 l frische Kokosmilch
1 Prise Zucker
Lorbeer, Brühe und Kokosmilch unter Rühren dazu geben und einige Minuten aufkochen
mit Zucker abschmecken
Soße zu Hühnerfleisch und Eier reichen
- Warm aufgetragene Speisen - Currysuppe
Gebackene Krabben
Sateh
Curryhähnchen
Currysuppe:  
3 rote Peperoni
3 grüne Peperoni
Peperoni waschen, halbieren, entkernen, klein schneiden und im
3 EL Kokosöl Öl erhitzen
5 Schalotten
½ TL Korianderpulver
1 TL Kümmel
waschen, putzen, hacken
Salz
1 Knoblauchzehe
schälen, mit Salz zerdrücken alles im Öl
  15 Minuten bräunen, dann im Mixer zerkleinern und in den Topf zurückgeben
1 Hähnchen 1000 g
40 g Butter
waschen, trocknen, häuten, Fleisch vom Knochen lösen in etwa 4 cm große Stücke schneiden, Butter in der Pfanne erhitzen, Hähnchenfleisch darin 15 Minuten rundherum braun anbraten
1 TL gemahlener Ingwer
3 Stangen Bleichsellerie
500 g aus der Dose (oder Serè)
1 Lorbeerblatt
1 ½ l Wasser
Saft einer Zitrone
klein schneiden, dazu geben
Lorbeer und Würzmischung in den Topf geben
mit Wasser auffüllen, 30 Minuten gar kochen,
Lorbeerblatt rausnehmen
Gebackene Krabben  
500 g TK Krabben auftauen und flach drücken
2 Eigelb
4 EL Semmelbrösel 40 g
verrühren, Krabben panieren, erst in Eigelb
dann in Semmelbrösel wenden
5 EL Kokosöl erhitzen, Krabben 10 Minuten braun braten, warm stellen
Sateh  
600 g Schweinefilet abspülen, abtrocknen, in 2 cm breite und 1cm dicke Würfel schneiden
2 Knoblauchzehen
Salz
schälen, mit etwas Salz zerdrücken, Fleisch damit einreiben
8 kleine Tomaten waschen, Stengelansätze entfernen, in dicke Scheiben schneiden
8 kleine Zwiebeln schälen, in ½ cm dicke Scheiben schneiden, ebenso
4 Pfeffergurken aus dem Glas wie Zwiebel schneiden
2 Ingwerpflaumen aus dem Glas in sehr dünne Scheiben zerteilen
8 Holzspießchen
4 El Öl
Alle Zutaten abwechselnd auf 8 Holzspießchen stecken
reichlich mit Öl bepinseln, auf Alufolie legen und im vorgeheizten Grill , 15 Minuten grillen, dabei einmal wenden
Salz
1 TL Currypulver
1 TL Paprika rosenscharf
herausnehmen, salzen, mit Curry und Paprika bestäuben
Curryhähnchen  
1 bratfertiges Hähnchen 1200 g waschen, trocknen, in 4 Portionen teilen
40 g Margarine erhitzen, Hähnchenteile von allen Seiten ringsum goldbraun anbraten
1 Zwiebel schälen, fein würfeln, zum Fleisch geben und glasig anbraten
½ l Fleischbrühe -Instant- Fleisch mit der Brühe angießen, und 30 Minuten zugedeckt schmoren lassen
2 Äpfel schälen, entkernen fein würfeln, zum Fleisch geben
3 TL Curry bestäuben und bei mittlerer Hitze noch 10 Minuten dünsten
  Hähnchen aus dem Fond nehmen, Knochen auslösen, Fleisch warm stellen
1 EL Mehl
4 EL Dosenmilch
Mehl mit Dosenmilch verrühren, Bratfond damit binden
Salz
1 TL Honig
1 Prise weißer Pfeffer
mit Salz, Honig und Pfeffer würzen
Fleisch in die Soße geben
4 EL Sahne
2 EL Rosinen
2 EL halbierte, geröstete Mandeln
Sahne, Rosinen und Mandeln unterrühren
1 Banane schälen in Scheiben schneiden, erst unmittelbar vor dem Servieren in die Soße geben
   

 

 


Asiatisch |
Spezialessen

 

Atelierline | Kochatelier | Wohnatelier | Dekoatelier | Gartenatelier | Hobbyatelier | Putzatelier | Witzatelier

  Impressum | Werbung | Sitemap