HomeHome
KüchenplanungVorratshaltung
Gewichte und Mengen
Warenkunde
Kochtechnik
Kochschule
Küchentipps
Kochen
Rezepte
Uromas Rezepte
GetränkerezepteGetränkeDer gedeckte TischEinladungenKnigge          

 

 

Kochen für Schlampige
Käsespätzle

                

500 g Mehl Typ 405 in eine Schüssel geben
5 Eier hinzufügen
  mit dem Handrührgerät verquirlen bis der Teig eine zähe Konsistenz aufweist, aber nicht zu  weich ist. Eventuell etwas Mehl hinzufügen
150 - 250 ml Wasser in einen Topf geben,
1 TL Salz hinzufügen
aufkochen
  
einen Teil des Teigs auf ein angefeuchtetes Spätzlebrett geben, dünne Streifen
direkt in das kochende Wasser schaben
  wenn die Spätzle oben Schwimmen, mit einem Schaumlöffel abschöpfen, kurz abschrecken und in eine gefettete Auflaufform geben.
Auflaufform mit Butter ausstreichen
300 g geriebenen Emmentaler Spätzle einschichten, dabei jede Schicht mit Käse und
weißer Pfeffer bestreuen
die oberste Schicht muss mit Käse abschließen
  Käsespätzle im vorgeheizten Backofen bei etwa 220°C/Umluft 200°C/Gas Stufe 4 überbacken
2 Esslöffel Butter in einer Pfanne erhitzen
3 Zwiebeln schälen, putzen, würfeln, hinzufügen
  goldbraun anrösten
   nach etwa 10 Minuten Spätzle aus dem
Ofen nehmen, mit den Zwiebelringen
garnieren
  servieren
   
4 Portionen à 680 kcal  
  Beilage: gemischter grüner Salat
   

Kochen für Schlampige | Vegetarisch | Mehlspeisen

 

Atelierline | Kochatelier | Wohnatelier | Dekoatelier | Gartenatelier | Hobbyatelier | Putzatelier | Witzatelier

  Impressum | Werbung | Sitemap