HomeHome
KüchenplanungVorratshaltung
Gewichte und Mengen
Warenkunde
Kochtechnik
Kochschule
Küchentipps
Kochen
Rezepte
Uromas Rezepte
GetränkerezepteGetränkeDer gedeckte TischEinladungenKnigge          

 

 

 

Getränke
Weinflaschen richtig öffnen
-Party-Fete-Fest-

          

Zum Öffnen von Weinflaschen empfehlen sich Sommelier-Korkenzieher mit Hebel.
  • Damit der Wein nicht mit der Metallkapsel in Berührung kommt, ist mit Hilfe eines Messers die Flaschenkapsel unterhalb des Ringes, am Flaschenhals abzuschneiden.
  • Die Flasche ist mit einer Hand gut festzuhalten, mit der anderen Hand ist die Flaschenkapsel großzügig einzuschneiden und abzuziehen.
  • Die Öffnung des Flaschenhalses ist mit einem sauberen Tuch oder einer Serviette sorgfältig abzuwischen.
  • Die Spitze des Korkenziehers ist in die Mitte des Korkens zu fixieren und nun unter leichtem Druck in den Korken einzudrehen.
  • Einige Korken, insbesondere die von alten Bordeauxweinen, sind sehr lang und zerbrechlich.
    Dazu sind folgende Ratschläge zu beachten:
    Wenn die Spitze des Korkenziehers in den Korken eingedreht ist, muss der Korken einige Millimeter herausgedreht und danach der Korkenzieher wieder eine weitere Umdrehung eingedreht werden.
    Nun ist der Korken mit einer langsamen Drehbewegung weiter herauszuziehen, dabei ist auf eine behutsame Ausführung der Bewegungen zu achten. Die Spitze des Korkenziehers darf nicht mit dem Wein in Berührung kommen.
  • Um festzustellen, daß der Wein nicht "gekippt" ist, muss man an dem Korken riechen ob er angenehm duftet. Bei einem "gekippten" Wein riecht der Korken leicht modrig und muffig.
  • Danach ist die Flaschenhals abzuwischen.
  • Vor dem Servieren ist der Wein zu kosten.

 

   

 

Rezepte für nationale und internationale Getränke

 

Atelierline | Kochatelier | Wohnatelier | Dekoatelier | Gartenatelier | Hobbyatelier | Putzatelier | Witzatelier

  Impressum | Werbung | Sitemap