HomeHome
KüchenplanungVorratshaltung
Gewichte und Mengen
Warenkunde
Kochtechnik
Kochschule
Küchentipps
Kochen
Rezepte
Uromas Rezepte
GetränkerezepteGetränkeDer gedeckte TischEinladungenKnigge

 

 

 

 

 

 

stern1.jpg (5952 Byte)stern1klein.jpg (3623 Byte)

Kerzenpflegetipps

            

 

Um lange Freude an den wunderschönen stimmungsvollen Dekorationsartikeln 'Kerzen' zu haben, sollten folgende Pflegetipps beachtet werden:
       
   


Kerze richtig aufstellen

Kerzen müssen unbedingt auf einer geraden Fläche aufgestellt werden, um ein einseitiges
Abrennen zu vermeiden. Immer sollte eine feuerfeste Schale oder ein Kerzenständer benutzt werden, der das Wachs auffangen kann, um beispielsweise die Tischdekoration nicht zu verunreinigen.

Kerzenabstände

Wenn mehrere Kerzen nebeneinander aufgestellt werden, ist auf ausreichend Abstand zwischen den Kerzen zu achten. Denn bei zu geringem Abstand ist die Wärmeentwicklung zu hoch und die Kerzen  verbiegen sich nicht nur, sondern sie brennen auch schneller ab.

Zugluft

Kerzen dürfen niemals in Zugluft aufgestellt werden. Sie brennen zu schnell ab, fangen an zu
tropfen und können unter Umständen rußen.

Sicherheit

Da es sich bei Kerzen um offenes Feuer handelt, sollten diese niemals unbeaufsichtigt angezündet werden und brennen.

 

Tipps und Tricks
Die Kerze rußt

Eine Kerze darf nur minimal rußen. In der Regel ist der Docht oft zu lang und muss gekürzt werden. Die optimal Dochtlänge liegt bei 10-15 mm. Längere Dochte verursachen immer eine stärkere Rußabgabe. 
Wenn eine Kerze allerdings stärker rußt ist zu kontrollieren, ob im Raum Zugluft herrscht.


Die Kerze brennt einseitig ab

Hier ist zu überprüfen, ob die Kerze gerade steht. Auch der Docht kann vorsichtig in die andere Richtung gebogen werden, um den Brennunterschied auszugleichen.


Kerzenrand

Er darf nicht beschädigt werden, da sonst das flüssige Wachs ausläuft. Bleibt bei der Kerze allerdings ein unregelmäßig hoher Rand stehen, dann empfiehlt es sich diesen mit einem Messer abzuschneiden und zu begradigen.


Reinigung

Verstaubte Kerzen lassen sich sehr gut mit einem Nylon- oder Perlonstrumpf säubern und reinigen.

 

 

Adventskalender 2002 | Der gedeckte Tisch

 

 

 

 

Atelierline | Kochatelier | Wohnatelier | Dekoatelier | Gartenatelier | Hobbyatelier | Putzatelier | Witzatelier

  Impressum | Werbung | Sitemap