HomeHome
KüchenplanungVorratshaltung
Gewichte und Mengen
Warenkunde
Kochtechnik
Kochschule
Küchentipps
Kochen
Rezepte
Uromas Rezepte
GetränkerezepteGetränkeDer gedeckte TischEinladungenKnigge

 

 

 

 

 

 

Der gedeckte Tisch

Die Serviette

 

www.fischbacher.ch
www.fischbacher.ch
Auf einem korrekt gedeckten Tisch darf heute die Serviette nicht fehlen.
 
 
Das war jedoch nicht immer so und wurde erst im 14. Jh. wieder als kultureller Fortschritt betrachtet.  Vorher dienten dazu der eigen Ärmel oder das Tischtuch. Esskultur und Tischsitten haben sich im Laufe der Zeit  verändert. Allerdings war schon viel früher sowohl den Römern als auch den Griechen der Gebrauch von Servietten bekannt. Den "Doggy bag" gab es schon im alten Griechenland, denn die übriggebliebenen Köstlichkeiten durften antike Esser in ihre Servietten einschlagen und mit nach Hause nehmen.
Bei besonderen Gelegenheiten legt man heute Wert darauf den Tisch perfekt und stilvoll einzudecken. Vom erlesenen Geschirr über edles Besteck und kostbaren Gläser bis zu farblich darauf abgestimmter Tischwäsche und passenden Accessoires.
Stoffservietten sind für den stilvoll gedeckten Tisch ohnehin ein Muss. Sie sollten in ihrem Material nicht zu dick und nicht zu dünn sein. Leinen hat einen natürlichen Glanz und eine etwas unregelmäßige Struktur, daher ergänzen sie sich gut mit rustikalem Geschirr. Feiner sind Baumwolle und Baumwollmischungen, aus denen der in sich gemusterte, glänzende Damast und Jacquard hergestellt werden. Sehr edel wirkt auch Satin.
Daneben gibt es als Verzierung verschiedene Durchbruchstickereien, eingestickte Monogramme und Bogen-, Spitzen- oder Fransenbordüren. Menüservietten haben in der Regel die Maße 50 x 50 cm, die kleineren Frühstücksservietten 40 x 40 cm und die Kaffee- oder Teeservietten 20 x 20 cm oder auch 40 x 40 cm.
Servietten sind die Textilien, die sich am einfachsten dekorativ nutzen lassen. Außer den zahlreichen Methoden  der unterschiedlichsten Faltungen gibt es auch Lösungen mit einfachen Mitteln schnelle und wirkungsvolle Effekte zu erreichen.
    c

 

Der gedeckte Tisch

 

Atelierline | Kochatelier | Wohnatelier | Dekoatelier | Gartenatelier | Hobbyatelier | Putzatelier | Witzatelier

  Impressum | Werbung | Sitemap