HomeHome
KüchenplanungVorratshaltung
Gewichte und Mengen
Warenkunde
Kochtechnik
Kochschule
Küchentipps
Kochen
Rezepte
Uromas Rezepte
GetränkerezepteGetränkeDer gedeckte TischEinladungenKnigge

 

 

 

 

 

 

Der gedeckte Tisch
Dekorationsvorschläge
/Kinderfete


Ballon - Fest - Deko


               

             

Das Ballonfest kann im Garten oder im Zimmer gefeiert werden. Der wichtigste Teil der Fete sind die vielen bunten Ballons.


ballonfestdeko

Einladung
               
Die Einladung zum Ballon-Fest lässt sich in einem aufgeblasenen Luft-Ballon überreichen. Der Zettel mit der Einladung wird zusammengerollt und vor dem Aufpusten in den Ballon gesteckt. Die Ballons lassen sich nach Lust und Laune noch mit Motiven bemalen.
                  
     
Sogenannte Kopffüßler haben die Funktion einer Platzkarte. Dazu malt jedes Kind auf einen Ballon mit Filzstift ein Gesicht  und seinen Namen. Danach stellen sich die Kinder mit beiden Füßen auf Fotokarton, umzeichnen mit Filzstift die Konturen und schneiden die Umrisszeichnungen aus. Zum Schluss wird durch ein kleines Loch, in der Mitte des Fußabdruckes, der Knoten des Luftballons durchgezogen.
      

kopffuessler

Dekoration

          
Findet die Fete im Zimmer statt, dann können die Ballons an vorhandenen Haken, Nägeln, Schlüsseln und dgl. befestigt werden. Witzig für die Kinder ist, wenn sie die Ballons an ihren Kleidern reiben und diese dann an die Wand kleben. Mühelos halten diese sich dort für längere Zeit fest, bevor sie wieder zur Erde fallen.
Im Garten bieten sich Äste, Gartenleuchten, Sonnenschirme und dgl. zur Dekoration an. Hier, wie auch im Zimmer, lassen sich Süßigkeiten und andere Leckereien an langen Bändern abhängen.
Die Kinder können die Dekoration auch selbst basteln, indem sie den Luftballons, außer lustigen Gesichtern, auch noch Ohren und Nasen ankleben, oder mit Bändern, Blättern, Stöckchen, Federn, Ästchen und dgl. mehr, und diese somit zu Fabelwesen gestalten.
In einer aufgespannten Hängematte können die restlichen zum Spielen notwendigen Ballons liegen.

            

Spiele
Ballons aufpusten
Gleich zu Beginn können die Kinder jeweils einen Luftballon um die Wette aufpusten, der mit dem jeweiligen Namen versehen, als 'Score-Card' für die anderen Spiele dient.
Eine Variante ist, wer den dicksten Ballon nach fünfmaligen Aufpusten hat.

Ballontreten
Jedes Kind bindet sich einen Ballon um das linke und einen um das rechte Fußgelenk. Dann stellen sich alle im Kreis auf und fassen sich an den Händen. Auf das Kommando 'Los', versucht jeder, die Ballons des anderen zu zertreten. Wer sie beide verloren hat, scheidet aus, wer mit einem Ballon am Fuß übrigbleibt hat gewonnen.

Kopffüßler-Weitwurf
von einer Startlinie aus werden die Kopffüßler so weit wie möglich geworfen. Der entfernteste Ballon hat gewonnen und ist Kopffüßler-Königin oder -könig.

Ballon treiben
zwei Spieler versuchen gegeneinander, einen Luftballon mit Hilfe eines Stöckchens über eine bestimmte Strecke oder Parcours in ein Tor, z.B. "-Ballonbuden-Boxer-" zu befördern. Dabei dürfen die Hände oder Füße nicht nachhelfen.

    

       
Der Ballonbuden-Boxer, besteht aus einem runden Plastikeimer, der mit Packpapier umwickelt wird. Kopf, Ohren, Zähne und Beine sind aus braunem Karton ausgeschnitten und einfach an den Eimer geklebt. Zähne, Maul und Augen sind mit Plakafarbe aufgemalt.

             

Ballonbuden-Boxer

Ballon-Ziepen
macht riesigen Spass und fürchterlichen Lärm.

Ballonschleudern
auf ein Bettlaken kommen 10 - 12 Ballons. Alle Kinder fassen das Laken an den Rändern, ziehen es straff und schleudern mit ihm die Bälle in die Höhe. Danach die Ballons auffangen und wieder hoch schleudern. Es darf kein Ballon von der Decke fallen. Die Spielregeln entsprechen dem Wattepusten.

Wetthüpfen
wer hüpft mit einem Luftballon zwischen den Knien als erster ins Ziel.

c        

 

Der gedeckte Tisch

 

Atelierline | Kochatelier | Wohnatelier | Dekoatelier | Gartenatelier | Hobbyatelier | Putzatelier | Witzatelier

  Impressum | Werbung | Sitemap