HomeHome
KüchenplanungVorratshaltung
Gewichte und Mengen
Warenkunde
Kochtechnik
Kochschule
Küchentipps
Kochen
Rezepte
Uromas Rezepte
GetränkerezepteGetränkeDer gedeckte TischEinladungenKnigge

 

 

 

 

Weihnachtliche Tischdekorationen

 
joynoel_lifestyle1-preview.jpeg (126135 Byte)
sponsored by: Villeroy&Boch
Bei manchen kommt die richtige Festtagsstimmung nur auf, wenn die Weihnachtstafel klassisch in den Farben Rot und Grün gedeckt ist. So eine Decke aus Dekostoff ist schnell genäht und verzaubert einen Tisch weihnachtlich. Das  Geschirr farbig abgestimmt,  rote Stoffservietten, Weihnachtskugeln, Kerzen in hübschen Leuchtern verleihen der Tafel behagliche Gemütlichkeit
   
  
Eine andere Variante ist eine rote Vliesdecke, dekoriert mit Tannenzweigen. Die karierten Bänder gibt es im Handel in den unterschiedlichsten Musterungen. Diese können zu Schleifen gebunden oder nur als Bänder über den Tisch gelegt werden und somit Verbindung zum Gegenüber schaffen. www.villeroy-boch.com
sponsored by: Villeroy&Boch
  
  
www.villeroy-boch.com
sponsored by: Villeroy&Boch
Gold, Silber und Weiss blitzen auf dem braun grundigen Tisch. Statt der goldfarbenen Tischdekoration, kann zum festlichen und modernen Geschirr ein  puristisches Zweigarrangement den gedeckten Tisch beleben. Zu dem Geschirr gehören Platzteller, aparte Kerzenleuchter und zartes Glas. Eine solche Kombination wirkt immer festlich, ganz besonders bei Kerzenlicht.
  
    
Besonders edel wirkt ein weiß eingedeckter Tisch mit passenden Accessoires, bestickten Servietten und schönen Gläsern. Dazu die goldfarbenen Metallglitter- und Glimmersternen locker über den Tisch gestreut, goldene Bänder und Schleifen. Farblich abgestimmte Platzteller und Porzellan, flache Schalen mit Efeublättern und goldfarbenen Kugeln geben der Sache Glanz. Da Blumenvasen und Kerzenleuchter oft im Weg sind, ist es ratsam, nicht zu üppiges aufzubauen. Teelichter in Gläsern können ebenso dekorativ wirken.
Nun der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

www.villeroy-boch.com
sponsored by: Villeroy&Boch

 
       
Extratipp

Tischdecken müssen heute nicht mehr glatt gestrichen auf dem Tisch liegen. Üppig gerafft oder vielfach gefältelt wirken die Decken nicht so streng. Großzügig wirkt es, wenn der Stoff locker auf dem Boden aufliegt. Allerdings: Bügeln muss man die Tischtücher auch weiterhin
Lange Tischdecken, die dekorativ bis fast auf den Boden reichen, müssen aus einem Material sein, das nicht an anderen Stoffen haften bleibt. Sonst könnte ein Gast beim Hinsetzen die gesamte Tischdekoration durcheinander bringen.

 

Adventskalender 1999

 

Atelierline | Kochatelier | Wohnatelier | Dekoatelier | Gartenatelier | Hobbyatelier | Putzatelier | Witzatelier

  Impressum | Werbung | Sitemap