HomeHome
KüchenplanungVorratshaltung
Gewichte und Mengen
Warenkunde
Kochtechnik
Kochschule
Küchentipps
Kochen
Rezepte
Uromas Rezepte
GetränkerezepteGetränkeDer gedeckte TischEinladungenKnigge

 

 

 

   
Geschenke hübsch verpackt
       
Natur pur
pcknatur.gif (9850 Byte)
Packpapier erscheint zwar wenig weihnachtlich, doch es lässt sich sehr originell gestalten. Statt dem üblichen Band nehmen sie Naturbast oder etwas glatteren Seidenbast. Es gibt aber auch gedrehtes Geschenkband, das beim Auseinanderwickeln eine Papieroptik erhält.
Mit getrockneten Früchten, Sternanis, Zimtstangen, getrockneten bunten Blättern, Kiefernzapfen, Zweigen jeder Art,  und vielen gesammelten Materialien aus der Natur lassen sich die Päckchen dekorieren.
 
Sechseckschachtel

 

pckfalt1.gif (9241 Byte)
pckfalt1a.gif (11055 Byte) Auf diesem Schnittschema ist der sechseckige Boden als auch der Deckel zu erkennen.  Dazwischen liegt die Seitenwand. Die restlichen Seitenwände werden durch die schmalen Rechtecke gebildet. Die Konstruktion gelingt am einfachsten mit einem Zirkel. Auf dem Kreis ist sechsmal der Radius abzutragen. Die Schnittpunkte mit dem Kreis ergeben die Eckpunkte des Sechsecks.
Die Schablone auf festen Karton übertragen, sorgfältig ausschneiden, evtl. mit Folie bekleben. Die Falzstellen markieren, von der sichtbaren Seite her etwas leicht anritzen. Alles zusammenfalten und verkleben
 
Gürtelschachtel

 

pckfaltrot.gif (7516 Byte)
pckfaltrot1.gif (6788 Byte) Diese Verpackung wird nur zusammengesteckt. Das große Rechteck in dem Schema ist der Boden, die angrenzenden Rechtecke sind die Seitenwände, die aussen liegenden Laschen bilden den Deckel. Sie dürfen nicht zu kurz sein. Das Schema auf Karton übertragen, eventuell mit Folie bekleben.Markierungen (Halbkreis und Rechteck ausschneiden) Für den Gürtel einen farbigen Kartonstreifen zurechtschneiden, sodass er in der Breite durch die Öffnungen passt und in der Länge dem Umfang der Schachtel plus Zugabe entspricht. Karton in Form falzen, -zuvor leicht anritzen- und den Gürtel umschnallen
 
Würfelschachtel

 

pckwuerfel.gif (6529 Byte)
pckwuerf1.gif (9404 Byte) Der Würfel besteht aus fünf gleich großen Quadraten und acht unterschiedlich großen Laschen. Das Schema auf einen festen Karton übertragen, ausschneiden und eventuell bekleben. Die markierten Falzstellen leicht anritzen, falzen und die Seitenkanten verkleben. Am Kartonboden werden die Laschen durch die zuvor gemachten Einschnitte geschoben. Der Deckel ist natürlich nicht zu verkleben, sondern nur einzustecken
 
Origamischachtel

pckorigamie.gif (7211 Byte)

in der kreativen Falttechnik der Japaner. Auf die Schachtel das mit Fingerspitzengefühl gefaltet Windrad kleben, mit Goldkordel umwickeln Karton Schachtel aus Pappe
 
weitere Verpackungsvorschläge:
aus dem Asiageschäft, ein Holzset als Umschlag dekoriert mit Papierschleife und Ess-Stäbchen Mit Pinsel und Tusche auf  Japanpapier Schriftzeichen malen
 
für Kleinigkeiten getrocknete Bambusblätter verwenden Jutestoff benutzen und das fertige Päckchen mit Kordel gitterartig verknoten
 
Weitere Materialien:  
Wellpappe, Stoffreste, Kordel, Schachteln.... Blätter, Gräser, Perlen, Federn, Folie, Deko-Reste vom letzten Weihnachtsfest
 
   

Adventskalender 1999

 

Atelierline | Kochatelier | Wohnatelier | Dekoatelier | Gartenatelier | Hobbyatelier | Putzatelier | Witzatelier

  Impressum | Werbung | Sitemap